VIVES baldosas porcelanicas
SOLUCIONES

TECHNISCHEN LÖSUNGEN

Das Feinsteinzeug von VIVES vereint alle notwendigen Eigenschaften.

Zum Abschluss dieses Dokuments zu den Lösungen, die VIVES für Bauvorhaben vorschlägt, möchten wir die Bodenbeläge vorstellen, die über verschiedene Kategorien von Rutschfestigkeit verfügen.

Technical Solutions by VIVES bietet seine Feinsteinzeugbodenbeläge, gemäß ihrer Einstufung in die Klassen 2 oder 3, in verschiedenen Kategorien von Rutschfestigkeit an, um somit passende Lösungen für unterschiedliche Projekte und Einrichtungen anbieten zu können.

Der rutschfeste Boden von Technical Solutions by VIVES passt sich an die neuen Technischen Bauvorschriften (BOE (=Spanisches Bundesgesetzblatt) Nr. 74 vom 28. März 2006, das den Königlichen Erlass 314/2006 vom 17. März veröffentlicht) an, in dem die Qualitätsanforderungen für Gebäude bezüglich der strukturellen Sicherheit, Brandschutz, Gebrauchssicherheit, Hygiene, Schutz der Gesundheit und der Umwelt, Lärmschutz, Energieersparnis und Wärmedämmung reguliert sind.

In den grundlegenden Anforderungen der Gebrauchssicherheit (SU) ist der Bezug auf die Keramikfliesen berücksichtigt: SU1 Grunddokument zur Sicherheit angesichts des Sturzrisikos, in dem festgelegt wird, dass die Fußböden für den normalen Durchgang geeignet sein müssen, ohne dass jemand ausrutscht.

Diese Bereiche müssen einen Mindestwert bezüglich der Rutschfestigkeit (Rd) erfüllen, der abhängig vom Standort und der Art des Raums sind.

VERWENDUNG VON RUTSCHFESTEM BODENBELAG:

  • Gesundheitswesen
  • Handel
  • Publikumsverkehr

Tabelle zur Einstufung der Produkte gemäß SU1 (C.T.E.)

Die Böden in Gebäuden oder Bereichen, die für Gesundheitswesen, Lehr-, Geschäfts- oder Verwaltungsbetrieb, als Parkhaus oder für öffentlichen Publikumsverkehr genutzt werden, Bereiche mit eingeschränkter Nutzung sind ausgeschlossen.
Trockene Innenbereiche mit einer Neigung von weniger als 6% Klasse 115 < RD <= 35
Trockene Innenbereiche mit einer Neigung von weniger als <=6%
oder mehr Feuchte Innenbereiche, Eingänge ins Gebäude von außen, Überdachte Terrassen, Umkleideräume, Duschen, Toiletten, Küchen usw.
Klasse 235 < RD <=45
Innenbereiche, in denen außer Wasser weitere Stoffe (Fette, Schmiermittel usw.) vorkommen können, die die Rutschfestigkeit verringern können, wie zum Beispiel Großküchen, Schlachthöfe, Parkhäuser, industriell genutzte Bereiche usw.

Feuchte Innenbereiche mit einer Neigung von >=6% oder mehr.
Außenbereiche. Schwimmbäder.

Klasse 3RD > 45