Mercado Little Spain gewinnt bei den CID Awards 2020 den Preis für den besten Geschäftsraum

Das Projekt Mercado Little Spain des spanischen Architekturbüros Capella Garcia wurde bei den CID Awards 2020 der Messe Coverings mit dem Preis des besten Keramikdesigns für Geschäftsräume ausgezeichnet.

Der Mercado Little Spain von Chefkoch José Andrés und den Adrià-Brüdern wurde am 15. März 2019 in New York City eröffnet und ist das neuste Projekt der ThinkFoodGroup. Es ist als moderne und avantgardistische Gastro-Version des traditionellen spanischen Marktes gedacht und besteht aus verschiedenen Themenbereichen, die miteinander verbunden sind. Um das Design besonders symbolisch und repräsentativ für die spanische Kultur zu gestalten, wurden etwa fünfzig verschiedene Produkte von VIVES Cerámica verwendet, unter denen einige der emblematischsten Serien der Marke hervorzuheben sind. Zu nennen sind dabei unter anderem die Serie Strand, die Serien World Woods und World Parks, Faro, die achteckige Fliese Variette Sombra, die von der Zementfliese inspiriert wurde, und die Wandfliese Patchwork-12 mit ihrem floralen Design.

Coverings, die bedeutendste Messe für Keramik und Naturstein in Nordamerika, die unter den besonderen Umständen in diesem Jahr virtuell durchgeführt wurde, ist verantwortlich für die Organisation der Coverings Installation & Design (CID) Awards, ein Wettbewerb, der besondere Designs und den außergewöhnlichen Einsatz keramischer Materialien bei Projekten im Wohn- und Objektbereich ehrt. Eine Fachjury übernahm die Bewertung und Auswahl der herausragendsten Projekte auf Grundlage der Ausführung, des originellen Einsatzes, des allgemeinen Designs und der Intention. Und schließlich erhielten jene Projekte eine besondere Auszeichnung, die den spektakulären Einsatz von Keramikprodukten bezeugen.